handheldPC Forum : Powered by vBulletin version 2.2.9 handheldPC Forum > Allgemeines > Smalltalk > Geschäftsmodell "Netbook"?
Seiten (2): « 1 [2]   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema Neues Thema erstellen    Antworten
polymering
Mitglied

Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 536
 
Hardware: Sharp zr-5000, Casio Cassiopeia A23G, HP Jornada 820, HP Jornada 680, Cassiopeia E-115G, VPA-Compact-S, Ericsson MC16

Lightbulb Nix rosarote ...

Brille - ich finde, Du hast völlig Recht.

Intel hätte ruhig mal recherchieren können und herausfinden:
- Den Namen gibt es schon.
- Ein Gerätehersteller hat ihn sich schützen lassen.
- Das geschützte Gerät würde auch heute noch als "Netbook" durchgehen (technisch vielleicht auf einem Stand, der dem entspricht, was jetzt in Asien zu 1/5 des Preises zu haben ist - aber das sollte im Zusammenhang mit Schutzrechten irrelevant sein).
- Man kann die Geräte aktuell neu kaufen (z.B. pulster.de).

Ob Psion von dem Wirbel irgendwelchen Nutzen haben wird - kaum vorstellbar, ausser man verkauft den Markennamen an Intel. Dann haben die das Problem des Rechts auf einen Markenbegriff, den alle Welt verallgemeinert anwendet - zu gönnen wär's ihnen.

Wer besitzt eigentlich das Schutzrecht auf Handheld PC?

Gruss
polymering

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 02.03.2009 19:59
Profil von polymering anzeigen polymering eine Private Nachricht schicken Mehr Beiträge von polymering finden Füge polymering zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Jürgen Rothberger
BOFH

Registriert seit: Mar 2003
Beiträge: 3511
 
Hardware: kein HandheldPC mehr im Einsatz, stattdessen aktuell Blackberry, Windows Phone und Android

Re: Nix rosarote ...

quote:
Original geschrieben von polymering
Ob Psion von dem Wirbel irgendwelchen Nutzen haben wird - kaum vorstellbar

Tja, hat Psion mit einem solchen Wirbel gerechnet, als sie die Briefmarken auf ihre Briefchen pappten? Spätestens jetzt ist die Trademark kaputt, in der öffentlichen Meinung negativ besetzt. Selbst wenn Psion noch ein neues "Netbook, the Original" in der Mache haben sollte, als "Netbook" auf den Markt bringen würd' ich das nicht mehr. Kein Nachrichtenportal, kein Blog, nichts und niemand würde das neue Psion-Gerät vorstellen ohne mit dem Satz zu beginnen: "Psion, die sich in 2009 ein langwieriges und fintenreiches juristisches Hickhack mit Branchengrößen wie Intel um die Nemensrechte am Begriff Netbook lieferten,..."

__________________
Gruß
Jürgen

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 02.03.2009 20:58
Profil von Jürgen Rothberger anzeigen Jürgen Rothberger eine Private Nachricht schicken Mehr Beiträge von Jürgen Rothberger finden Füge Jürgen Rothberger zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
martinohofer
Mitglied

Registriert seit: Oct 2004
Beiträge: 137
 
Hardware: HTC Tytn II; SE Xperia; Iphone 3g; MDAVario2,3,PRO& Compact3; AsusEEE900 und S101; ThinkpadX41; MACbook13",PBG4 12"; P1I,MotoV3xx; IPaq2210&HX4710; P900,Jornada720; JVCMP-C33; MC218; PsionRevo; früher:NokiaE61&E70; &9300,Cli

auch wenn das jetzt hart klingt, und das von mir, der echt ein erklärter psion-fan und quasi evangelist für diese marke war ;-)

die haben sich schon selbst umgebracht...

mit den displaykabelbrüchen der 5er-serie
der toten revo-batteriekonstruktion
der arroganz gegenüber den kundenwünschen (kein bluetooth oder farbscreen in den kleinen geräten
undund...)

schade, aber kein mitleid

auf den mist jetzt kommts glaub ich auch nimmer an., oder?

lg

martin

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 02.03.2009 21:48
Profil von martinohofer anzeigen martinohofer eine Private Nachricht schicken Besuche martinohofer's Homepage! Mehr Beiträge von martinohofer finden Füge martinohofer zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Jürgen Rothberger
BOFH

Registriert seit: Mar 2003
Beiträge: 3511
 
Hardware: kein HandheldPC mehr im Einsatz, stattdessen aktuell Blackberry, Windows Phone und Android

Das World Wide Web mit seinen Blogs, "Bürgerjournalismus" usw. hat so seine Schattenseiten. Zum Beispiel werden Informationen nur zu gern unreflektiert und ungesichert von Site zu Site durchkopiert. Recherchiert man dann mal über die einschlägigen Suchmaschinen, wird's zunehmend schwierig, die tatsächliche Faktenlage zu eruieren. Tja... Im konkreten Fall:

quote:
Original geschrieben von Ars Technica
Some background: the netBook went off the market in 2003, Intel revived the term in 2008

The fight centers on Psion's trademark on the name "netbook," which was granted in connection with Psion's ARM-based "netBook" computer launched in 1999, which Psion, as near as we can tell, stopped selling in 2003. The netBook was a netbook in the modern sense, in most ways, but the technology wasn't mature and sales were poor. Psion renewed the trademark in 2006, after the netBook had been taken off the market (though accessories were still being sold). The netbook then market settled into a long, peaceful hiatus.


Dieses Informations-Bit wird vielfach zitiert. Wer danach googelt, findet mittlerweile hunderte von Sites, die das kopiert haben. Und es ist faktisch falsch: Das Netbook classic wurde wohl tatsächlich bis 2003 verkauft. Als "not mature" würde ich die Technologie dahinter keineswegs bezeichnen, aber das ist wohl Ansichtssache. Verkaufsstart für den Nachfolger Netbook Pro war hier in Deutschland im Frühjahr 2004. Mitte 2006 wurde es in Europa (und meines Wissens auch in Nordamerika) vom Markt genommen, weil die Fertigung nicht auf die damals neue RoHS-Richtlinie umgestellt werden konnte und das Netbook Pro deshalb nicht mehr verkauft werden durfte. In anderen Regionen, z.B. Australien, gab's das Gerät aber durchaus noch. Und gibt es immer noch. Fakt.

Persönlich tangiert mich nicht mal peripher, wie der Rechtsstreit zwischen Intel und Psion ausgeht. Mich würde aber nicht wundern, wenn das kalifornische Gericht Google bemüht und über derlei Pseudo-Fakten wie oben zitiert zu letztlich falschen Schlußfolgerungen kommt. Und ich gehe davon aus, wir sprechen hier nicht über einen Einzelfall: Das Web als Informationsquelle wird nicht nur immer weniger wert. Das Web wird immer mehr zum informationstechnischen Minenfeld. Für den Anwender ist das in erster Linie mal lästig. Viel drastischer ist aber eben, wenn über eine Firma, eine Organisation, eine Person womöglich Falschinformationen verbreitet werden. Die Mechanismen des Webs machen es inzwischen unmöglich, sich dagegen zu wehren.

__________________
Gruß
Jürgen

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 03.03.2009 11:09
Profil von Jürgen Rothberger anzeigen Jürgen Rothberger eine Private Nachricht schicken Mehr Beiträge von Jürgen Rothberger finden Füge Jürgen Rothberger zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
cpulster
Mitglied

Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 53
 
Hardware:

Vorab, ich bin ueber dieses Forum und die Beitraege sehr gluecklich, keine rechthaberisches Rumgezicke, sondern Meinungen und Faktensuche. Ganz prima auch deine generellen Hinweise Juergen, wie wenig Google (von fast allen mit dem Internet gleichgesetzt) zur Informationsbeschaffung taugt. Google ist Boese und will nur Geld und Macht, das aber nur nebenbei.

Ich habe mal nach der Domain netbook recherchiert und hochinteressant ist, dass netbook.de dem -verienfacht gesagt- SWR gehoert. SWR= Sued-West-Rundfunk, das Dritte Programm fuer Baden Wuerttemberg/Pfalz. Also quasi "Staatsfernsehen", mal gespannt, was da passiert.

Zweiter Infohappen aus dem Hueftgelenk:
Die Psion Netbook Reihe war im Begriff weiterentwickelt zu werden. Es sollte Psion LX heissen und als BS Linux haben. Auch hier war Psion wieder seiner Zeit voraus und hat schon die anrollende Open Source
Welle auf Mobilgeraeten vorausgeahnt.
Mir liegt eine fast fertige Distribution und ein geaendertes Motherboard vor. Das Projekt wurde dann aus wirtschaftlichen Gruenden eingestampft (auch hier darf man nicht ueber Psion meckern, die wussten schon immer genau, was der Markt hergibt und was nicht).

Drittens sei angemerkt, dass mich der Hausanwalt von Psion angemailt hat. Scheissefreundlich, so dass ich selbst nicht weiss, ob der Wolf das Schafsfell an hat, oder ob es ein genuines Lamm kurz vor der Schlachtbank ist.
(Hintergrund: ich habe in einem engl. Forum erwaehnt, dass die Verkaufszahlen von Psion, die sie gegenueber Intel vor Gericht erwaehnen, irgendwie nicht stimmen koennen. 2002 haetten sie nicht mal 10 Geraete verkauft, aber allein ich als kleiner PuPsi-Einzelhandel habe wesentlich mehr verkauft).
Ich werde einen Teufel tun und mich zwischen die Stuehle Psion-Intel setzen.

Christoph

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 18.03.2009 09:29
Profil von cpulster anzeigen cpulster eine Private Nachricht schicken Besuche cpulster's Homepage! Mehr Beiträge von cpulster finden Füge cpulster zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Jürgen Rothberger
BOFH

Registriert seit: Mar 2003
Beiträge: 3511
 
Hardware: kein HandheldPC mehr im Einsatz, stattdessen aktuell Blackberry, Windows Phone und Android

Hi Chris,

quote:
Original geschrieben von cpulster
Die Psion Netbook Reihe war im Begriff weiterentwickelt zu werden.

Dafür wird Psion Teklogix sich nichts kaufen können, fürchte ich. Markenrecht ist was Kompliziertes, von Land zu Land auch alles andere als einheitlich. Zumindest auf einigen großen Märkten könnte Psion durchaus seine Marke "Netbook" verlieren, weil nicht mehr aktiv in Verwendung, nichts aktiv in der Mache usw. Mal sehen...

Wie die Situation in der kanadischen Heimat von Psion Teklogix aussieht, faßt dieser Blog recht gut und auch sachlich zusammen (ja, es gibt sie, die richtig guten Blogs ). Am Rande erwähnt wird in diesem Eintrag auch, daß MSI versucht, eine eigene Trademark "Wind Netbook" zu registrieren. Das Verfahren in Kanada dazu ist offenbar noch völlig offen, das parallel eingeleitete Verfahren vor der US-amerikanischen USPTO ist - vorläufig - entschieden: MSI bekommt die Trademark nicht wg. Verwechslungsgefahr mit der von Psion Teklogix registrierten Trademark "Netbook"... Interessant dabei sind auch wieder die Datumsangaben: Ende September hat MSI den Antrag eingereicht, praktisch parallel zur Registrierung der Domain netbook.com durch Intel. Das stützt in meinen Augen zunehmend Psions Argumentation, erst im Herbst 2008 sei der Begriff "Netbook" im allgemeinen Sprachgebrauch so interessant geworden, daß man sich endlich genötigt sah, auf die eigene Trademark hinzuweisen.

__________________
Gruß
Jürgen

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 18.03.2009 10:51
Profil von Jürgen Rothberger anzeigen Jürgen Rothberger eine Private Nachricht schicken Mehr Beiträge von Jürgen Rothberger finden Füge Jürgen Rothberger zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
htefs
Mitglied

Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 271
 
Hardware: Jornada 680, Jornada 720, Loox 600, TyTN II

Psion gibt auf: Link

__________________
http://www.tefs.de/jornada/

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 02.06.2009 10:25
Profil von htefs anzeigen htefs eine Private Nachricht schicken Besuche htefs's Homepage! Mehr Beiträge von htefs finden Füge htefs zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Jürgen Rothberger
BOFH

Registriert seit: Mar 2003
Beiträge: 3511
 
Hardware: kein HandheldPC mehr im Einsatz, stattdessen aktuell Blackberry, Windows Phone und Android

Naja, aufgeben... Ich schätze, da hat Intel aus der Portokasse ein bißchen Geld locker gemacht, was für den Buchhalter bei Psion Teklogix vermutlich mehreren Jahresumsätzen entspricht. Und für dieses Schmerzensgeld dann verzichtet Psion natürlich gern und freiwillig auf die strittigen Markenrechte, zumal sie aktuell ja nichts im Portfolio haben, was als "Netbook" vermarktet werden würde.

Letztlich heißt es eines: Eine Neuauflage des "Psion Netbook (pro)" wird es nicht mehr geben.

__________________
Gruß
Jürgen

Diesen Beitrag einem Moderator melden | IP: Gespeichert

Old Post 02.06.2009 10:57
Profil von Jürgen Rothberger anzeigen Jürgen Rothberger eine Private Nachricht schicken Mehr Beiträge von Jürgen Rothberger finden Füge Jürgen Rothberger zu Ihrer Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Alle Zeitangaben in ME(S)Z. Es ist 03:36 Uhr. Neues Thema erstellen    Antworten
 Seiten (2): « 1 [2] Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
Thema bewerten:

Forum Regeln:
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre eigenen Beiträge zu bearbeiten.
 

Suche - Registrieren - Einstellungen - Mitglieder - Hilfe - Regeln - Abmelden

Based on vBulletin 2.x
Copyright © Jelsoft Enterprises Limited & J. Rothberger.